Schülertriathlon

am Donnerstag den 29. Juni nahmen traditionell unsere 4. Klassen und diesmal auch die 3b am größten Hamburger Schüler-Triathlon teil. Im Stadtpark fand das sportlich, professionelle Großereignis statt. 80 Wieländer  machten sich mit dem Fahrrad auf in den Stadtpark. Die Wettervorhersagen im Vorfeld waren katastrophal. Regen und Unwetter. So kam es aber nicht bei. Bei Sonnenschein und schwülen 23 Grad  ging es auf die Strecke. 50 Meter schwimmen, dann schnell auf das Fahrrad, 4km den Südring  rauf und runter. Ab in die Wechselzone 2 am Modellschiffsteich. Die Helfer nahmen die Fahrräder im Empfang, so dass die Schüler sich auf die letzten 500 Laufmeter machen konnten. Erschöpft im Ziel angekommen waren sich alle einig:  Eine tolle Erfahrung!

Unser Schülerreporter Samuel hat aus seiner Sicht geschildert wie der Tag für ihn verlaufen ist:

Beim Triathlon

– es war sehr, sehr voll. Vorher mussten viele sich in der Schule treffen. Als wir uns in der Schule trafen, sind manche mit dem Fahrrad gefahren und manche mit dem Bus gefahren.Viele Mütter (und ein Opa) haben uns geholfen.

– viele haben Seitenstiche bekommen .

– man musste 50m schwimmen & 2km Radfahren & 500m laufen.

– Drittklässler mussten nicht Einzelstarter machen aber, Viertklässler mussten es tun. In der Dritten durfte man auch eine Staffel bilden. Die Gruppe bestand aus drei oder zwei Kindern .

– Fahrräder & Fahrradhelme mussten kontrolliert werden.

– jede Schule hatte einen Platz für die Rücksäcke und Fahrräder.

– Wir haben tolle Ergebnisse erzielt.

– Nächstes Jahr machen wir wieder mit!

Samuel (3b)

Malena aus der 4c war die schnellste Wieländerin und belegte Platz 37. Ganz herzlichen Glückwunsch. Und ein großes Lob an alle, die teilgenommen hatten. Ihr habt das alle gut gemacht.  Einzel- und Staffelergebnisse

Vielen Dank auch an alle Eltern, die uns angefeuert und begleitet haben.

Mehr Infos unter: http://hamburg.triathlon.org/kidstrihamburg/