Lesetandems in der 2. Klasse

Ein Trainer und ein Sportler arbeiten zusammen, das hört sich nach effektivem Sportunterricht an. Trainiert wird in diesem Fall aber das Lesen.

Mit festen Regeln, die sportlich eingehalten werden, wird gemeinsam ein Text mehrmals durchgearbeitet. Beide profitieren sehr von dieser Methode. Die Leseflüssigkeit steigert sich vor allem beim Sportler, der Trainer übt ganz genaues Lesen. 
Vor allem aber macht es Spaß. 
Die Tandems, die fertig sind, setzen sich leise hin. Sie bearbeiten eine Aufgabe zu ihrem Text oder spielen ein Lesespiel (auf dem Foto ein Lesedomino) oder arbeiten im Lies-mal-Heft. 
Nach maximal 20 Minuten geht es mit dem Deutschunterricht weiter.