Die Sardinenverbrennung

Jedes Land hat seine Traditionen zum Aschermittwoch und sagt dem Karneval auf eine andere Weise „bis zum nächsten Jahr“.

ENTIERRO DE LA SARDINA 2017

El entierro de la sardina es la fiesta con la que en España se despide el carnaval.

Consiste en un desfile por las calles de la ciudad o pueblo, en el que la gente se disfraza, por ejemplo de viudo o viuda, y hacen que lloran y lamentan la muerte de una gran sardina, que se sitúa delante del desfile. Al final se quema la sardina.
El entierro de la sardina se celebra el miércoles de ceniza, que marca el inicio de la cuaresma para los cristianos.
Este año en nuestra escuela lo celebramos el 1 de marzo. A las 12:00 todos los niños, vestidos con ropa oscura, formarán un gran círculo en el patio. Los alumnos de la clase 4b desfilarán con la sardina y la llevarán al centro del círculo donde fue quemada.
DIE BEERDIGUNG DER SARDINE 
Die „Beerdigung der Sardine“ ist ein Spanisches Fest und heißt das Ende der Faschingszeit.
Es handelt sich um eine Parade durch die Straße der Stadt oder Dorf, in dem man sich als Witwer oder Witwe verkleidet. Man weint und bedauert den Tod einer großen Sardine, die die Parade anführt. Am Ende wird die Sardine verbrennen.
Die Beerdigung der Sardine wird am Aschermittwoch gefeiert. Dies ist für die Christen der Anfang der Fastenzeit.
Dieses Jahr fand die Beerdigung der Sardine in unserer Schule am 01. März statt. Um 12:00 Uhr haben alle Kinder dunkle Klamotten getragen. Anschließend haben sie einen großen Kreis gebildet. Die Schüler der Klasse 4b sind mit der Sardine herausgekommen, die in der Mitte des Kreises verbrannt worden ist.

Ein Gedanke zu „Die Sardinenverbrennung“

Kommentare sind geschlossen.