Läuse und nun?

Sollte Ihr Kind von Läusen befallen sein, so müssen wir darauf bestehen, dass Ihr Kind erst dann wieder am Unterricht teilnehmen kann, wenn eine Bescheinigung vom Arzt, der Schulärztin oder des Gesundheitsamtes vorliegt, dass Ihr Kind „läusefrei“ ist. Nun kann der Arzt zwar sehen, ob Ihr Kind frei von Nissen ist, ob Sie die häuslichen Maßnahmen durchgeführt haben, kann niemand außer Ihnen selbst wissen. Wir bitten daher alle Eltern, deren Kinder von Läusen befallen sind, folgende Dinge zu Hause durchzuführen:

• Waschen Sie die Haare aller Familienmitglieder mit dem Läusemittel, dass Ihnen der Arzt verschrieben hat.
• Sorgen Sie dafür, dass auch Ihre Verwandten, Freunde oder Bekannten, bei denen Ihr Kind öfters ist, über die Läuseplage Bescheid wissen und auch sie vorsichtshalber die Haare mit Läusemittel waschen.
• Waschen Sie bitte Bettwäsche, Nachtwäsche und Handtücher von allen Familienmitgliedern bei 60°C.
• Sorgen Sie dafür, dass auch die Verwandten, Freunde oder Bekannten, bei denen Ihr Kind manchmal übernachtet die Bettwäsche, Nachtwäsche und Handtücher bei 60°C waschen.
• Jacken, Schals, Mützen, Kuscheltiere, gemütliche Kissen und Decken müssen für ca. 3 Wochen bei Zimmertemperatur in Plastikbeuteln weggeschlossen werden. Die Läuse ernähren sich von dem Blut auf der Kopfhaut und „verhungern“, wenn sie nicht mit Menschen in Kontakt kommen. Wenn Sie einen Tiefkühlschrank oder eine Tiefkühltruhe haben, können Sie diese Dinge auch für eine Woche „tiefgefrieren“, das tötet die Läuse und die Nissen auch ab.
• Saugen Sie alle Teppiche und Polstermöbel in der Wohnung gut ab und reiben Sie sie z.B. mit Essigwasser ab.
• Nach 8 Tagen müssen Sie alles noch einmal machen, da die Nissen, die bei der ersten Behandlung nicht abgetötet wurden, schlüpfen und alle Mühe sonst umsonst gewesen ist.

Ich bitten Sie, falls Sie bei Ihrem Kind Läuse oder Nissen entdecken, sofort zu handeln und uns zu informieren, damit wir diese kleinen Quälgeister so schnell wie möglich vernichten können und sie nicht auf andere Kinder überspringen.

Ihre Annegret Koch (Schulleitung)

Läuse? Lieber nicht! Informationsbroschüre der Schulbehörde