Die Kletterwand ist da!

Heute war es soweit! Am 12. Mai wurde unsere Kletterwand geliefert und montiert. Sie ist ein wahrer Hingucker.
Schon in der ersten Pause wurde ordentlich daran geklettert.

Mit der Kletterwand haben wir alle Vorgaben aus dem Sponsorenlauf, im letzten Herbst, umgesetzt. Dazu gehören: Eine Kreisschaukel, ein Knautschlack, ein Trampolintuch, einen Balancierbalken und Kästen für den Bewegungsraum. Für die Schulhöfe gab es noch ein Boden-Trampolin, einen Tretroller und ganz viel Kleinspielzeug.

Vielen Dank an alle Sponsoren und natürlich an die Kinder, die so stark gelaufen sind!

Wielandausstellung 31.Mai

Um 15.00 Uhr starten wir mit der Wielandausstellung. Sie steht diesmal ganz im Zeichen der Umwelt und Upcycling.
Im Kunstunterricht wurde  aus „Müll“ und . Im Fach Musik wurden aus Abfallprodukten Musikinstrumente gebastelt und ein Rap gedichtet. Ein Schüler-Duo verformt einen Mülltanz und auf dem Catwalk wird die neuste Müllmode präsentiert. Für das leibliche Wohl wird auch gesorgt. Wir wünschen uns nach der langen Pause ein fröhliches Beisammensein mit allen Schulbeteiligten.

 

Wielandausstellung 31.Mai

Unser erstes externes Schachturnier – mutige Wieländer voraus!

Am Samstag haben wir unser erstes Schachturnier außerhalb der Schule gespielt. Dafür sind wir auf die Elbinsel zum Schachturnier „Elbinsel-Pokal 2022“ gefahren. Wir waren alle sehr aufgeregt. Als wir gesehen haben, was es für tolle Pokale gab, waren wir noch aufgeregter, weil wir die unbedingt gewinnen wollten. Allerdings gab es ein Problem: Unsere Gegner. Viele von Ihnen waren sehr viel älter als wir. Ungefähr die Hälfte der Schüler waren Schüler der Mittelstufe, viele waren aus den Klassen 5 und 6. Aber es waren auch ein paar Grundschulen dabei.
Jede Schule hatte ein Schulteam, das aus 4 Spielern bestand. Insgesamt haben wir 9 Runden gespielt. Wir ahnten schon, dass wir uns sehr viel Mühe geben mussten, um den Pokal zu gewinnen. Leider hat es am Ende dafür leider nicht ganz gereicht. Dafür haben wir aber eine tolle Urkunde bekommen und eine leckere Eis-Pause gehabt.

Kletterpause Jahrgänge 3 und 2

Wir wachsen und es wird eng! Besonders auf dem Schulhof. Der Schulhof war für eine zweistufige Mittelstufe damals konzipiert und hat nicht viele „Auslaufflächen“, wie man sie für kleinere Kinder bräuchte. Um den Kindern so viel Bewegung wie möglich zu ermöglichen, haben wir auf dem Schulhof ein Kletterarrangement, 2 Tischtennisplatten, Sandkiste mit Slackline und ein Fußballfeld. Wir besitzen Fahrgeräte und mobile Basketballständer. Besonders die Kletteranlage steht bei unseren Kindern hoch im Kurs, so dass diese oft viel zu voll ist und die Kinder auf den verschiedenen Einzelstaionen warten müssen – was zu natürlich häufiger auch mal zu Problemen untereinander führt. Unsere Bewegungsmöglichkeiten auf dem Schulhof sind nahegehend erschöpft. Unsere Überlegung, war es die Schulhofsituation etwas zu entzerren und dem Wunsch der Kinder nach mehr Klettern zu entsprechen. Wir bauen in der Sporthalle und im Bewegungsraum eine Kletterlandschaft auf. Diese wird bislang nur in den Unterrichtsstunden genutzt. Das ist schade, denn nicht alle Klassen könne in den Genuss dieser beliebten sportlichen Aktivität kommen.
 Deshalb bieten wir nun auch am Dienstag in den großem Pausen unsere Kletterlandschaft für die Jahrgänge 2 und 3 an.

  • Geräte für den Sport

Neue Bücher für die Wielandstraße

Täglich trudeln nun Pakete mit neuen Büchern für unsere Schulbibliothek ein. Zum einen konnten wir mit dem Geld vom Bücherflohmarkt bereits viele eurer Wünsche erfüllen.  Zum anderen haben wir durch den Einsatz eines Elternteils Buchspenden von der dtv Verlagsgesellschaft, der Verlagsgruppe Harper Collins  und der Autorin Patricia Schröder bekommen, die uns u.a. tolle Bücher der Reihen „Mirella Manusch“, „Flätscher“, „Plötzlich Pony“ und „Erst ich ein Stück, dann du“ geschickt haben. Einen herzlichen Dank dafür! Also kommt vorbei und schaut, was es Neues zu entdecken gibt.

Lesewoche 2022

Ein Dankeschön an alle Beteiligten

Punkt 08.30Uhr ertönt der Gong über das gesamte Schulgelände – was hat das zu bedeuten?! Die Lesezeit wird eingeläutet: Für die nächsten 15 Minuten lesen alle Kinder und Erwachsenen der Schule Wielandstraße. Der Auftakt der Lesewoche. Die tägliche Lesezeit begeistert einige Klassen so sehr, dass sich die Kinder wünschen, auch nach der Woche weiterzumachen. Keine zwei Stunden später steigt der Puls – der Lesewettbewerb der bilingualen Klassen startet. Kurze Zeit später regiert auch bei den Jahrgängen 3 und 4 die Aufregung – ihr Lesewettbewerb startet. Ein geübter und ein unbekannter Text muss vorgelesen werden. Die Teilnehmer machen es den drei Schülern, die die Jury bilden nicht einfach. Wer hat es bloß am besten gemacht? Am Donnerstag ist der Musikraum bis auf den letzten Platz gefüllt – Jahrgang 1 und 2 lauschen gebannt den Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs ihrer Jahrgänge. Erneut braucht die Jury lange, um eine Entscheidung zu treffen. Alle Teilnehmer haben es so toll gemacht – es muss im Jahrgang 2 sogar zwei Sieger geben. Am Freitag bei der Preisverleihung nochmal Applaus für alle Teilnehmer – und viele stolze Kindergesichter! Abschluss der Lesewoche ist schließlich der Bücherflohmarkt. Dank des guten Wetters werden die Decken auf dem Schulhof aufgebaut. Und los geht es, aufgeregt strömen die Kinder von Decke zu Decke – wo gibt es das beste Buch? Nach 45 Minuten haben viele Bücher einen neuen Besitzer und wir haben sensationelle 627Euro für die Schulbibliothek eingenommen. VIELEN DANK an die Eltern, die das unterstützt haben. Jede Klasse darf nun zwei Bücherwünsche angeben, die für die Bibltothek angeschafft werden sollen. Was diese Woche gezeigt hat: Lesen und Bücher können Spaß machen!

Projektwoche

 

Vom 16. bis 20. Mai findet an der Schule eine Projektwoche statt. Die Jahrgänge arbeiten zu verschiedenen Themen aus dem Bereichen des  Sachunterricht.

Jahrgang 0 der menschliche Körper
Jahrgang 1 Wasser
Jahrgang 2 Theater
Jahrgang 3 Mittelalter
Jahrgang 4 Brücken