Archiv der Kategorie: Allgemein

Fechtprojekt 4. Klassen

Nach den Frühjahrsferien werden unsere 4. Klassen an einem Fechtprojekt teilnehmen. Angeleitet werden die Stunden von den Fechttrainern des TH Eilbeks. Eine Demonstration für Eltern und Interessierte wird es am Ende der Einheit geben (Termin folgt).

Kinder, die das Fechten mit elektrischen Waffen ausprobieren wollen, können dies am Nachmittag, nach Anmeldung tun. Ein Termin hierfür folgt.

Mittwoch 20.3 und 27.3
1. und 2. Stunde 8.00 bis 9.30 Uhr  4c
3. Stunde  10.00 Uhr bis 10.45 Uhr  4d
4. Stunde 10.50 Uhr – 11.35 Uhr 4a
5. Stunde 12.00  Uhr – 13.00 Uhr  4b

Donnerstag  21.03 und 28.03
1./2.  Stunde 8.00 – 9.30 4a
3. Stunde  10.00 – 10.45 4c
4. Stunde 10.50 – 11.35 4b
5. Stunde  12.00 – 13.00  4d

Schülertriathlon 2019 Anmeldung bis zum 18.03

am Donnerstag den 20. Juni ist wieder Triathlonzeit.  Traditionell treten da alle unsere 4. Klassen an.  Dieses Jahr gibt es eine Besonderheit. Da der Termin mit unserem Sommerfest am Nachmittag zusammenfällt, treten wir nicht geschlossen als Klasse an. Teilnehmen dürfen alle Viertklässler, die am Vormittag und Mittag sporten und am Nachmittag auch noch feiern möchten. Anmeldung erfolgt bis zum 18.03 per mail oder unter Abgabe des Abschnittes bei der Fachleitung für Sport.

Schülertriathlon 2019 Anmeldung bis zum 18.03 weiterlesen

Konzert statt Schule

Am 8. Februas 2019 ist die 1b aufgebrochen, um ein „Konzert statt Schule“ zu besuchen. Die Musiker von NDR Brass sorgten mit Ragtime-Rhythmen für Stimmung und viele Lacher – nicht nur von der 1b – im Rolf-Liebermann-Studio. Fünf unternehmungslustige Blechbläser kamen mit Bobbycars eingefahren und buchten sich im Hotel ein. Sie suchten ihre Pässe und hatten so einiges in ihren Koffern, was gar nichts dort zu suchen hatten. Nebenbei haben wir verschiedene Motive kennengelernt und uns dazu bewegt. Die Musik hat uns auch durch den Saal geführt.

 

 

 

Kinderparlament

Irgendwelche Kinder werfen immer wieder zu viel Klopapier in die Toiletten oder spülen nicht“, sagt ein Klassensprecher. Eine andere Klassensprecherin stimmt zu: „Das ist echt ekelig.“ Die beiden sind aus verschiedenen Klassen unserer Grundschule. Dort machen sie beim Kinderparlament (KiPa) mit und tragen die Beschwerden aus ihrer Klasse vor.

Alle zwei Monate treffen sich hier alle Klassensprecher in einer großen Runde, um zu bereden, was an der Schule anders werden soll. Knapp 35 Mädchen und Jungen sitzen mit den beiden Lehrerinnen Frau Philipp und Frau Hytrek, sowie mit den zwei Erziehern Carlos und Isabel aus dem Casa de Moloon  zusammen und tauschen sich aus. Auf dem letzten Treffen waren die Toiletten ein Riesenthema. Gemeinsam wurde überlegt „Was kann ich tun, damit die Toiletten sauber bleiben?“ Die Ergebnisse haben die Klassensprecher in die Klasse mitgenommen und dort im Klassenrat besprochen.

 

Unser Kinderparlament an der Grundschule Wielandstraße tagt mittlerweile viermal im Schuljahr.Hier werden nach wie vor die Belange der Kinder besprochen, die die Klassensprecherinnen und Klassensprecher aus den Klassen berichten. Auch die Schüler der IVK (Internationalen Vorbereitungsklasse) gehören dazu, die sich in dieser ruhigen Atmosphäre, in der jeder dem anderen zuhört, auch trauen, sich zu äußern.

Am 21. März ist es dann wieder soweit. Dann findet das nächste Kinderparlament statt. Wir werden über die Zeit (Pausen und Freizeit am Nachmittag) sprechen, die die Kinder auf dem Schulhof verbringen.

mehr zu finden auf der Seite des Kinderparlaments