Bilinguale Grundschule Wielandstraße

Unsere Schule ermöglicht bilinguales Lernen (deutsch-spanisch) in der Grundschule. Deutsch- und spanischsprachigen Kinder sowie Kindern aus binationalen Familien soll die Möglichkeit eröffnet werden, vom ersten Schultag an gemeinsam die Sprache und die Kultur des jeweils anderen Landes kennen zu lernen. Die Kinder werden von deutschen und spanischen Grundschullehrerinnen und -lehrern unterrichtet. Dieses Jahr unterrichten Sra. Cáceres und Sra. López in jeweils zwei Klassen.

Zusammensetzung der Klassen

Die Klassen der „Deutsch-Spanischen Grundschulen“ sind zu einer Hälfte aus „Spanisch-Könnern“ und zur anderen Hälfte aus „Spanisch-Lernern“ zusammengesetzt. Der Erfolg des Lernens ist gerade durch diese Mischung gegeben, da alle voneinander profitieren können. Kinder, deren Muttersprache keine der Partnersprachen ist, können aufgenommen werden, wenn sie ausreichende Sprachkenntnisse in Deutsch und Spanisch haben, so dass eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht zu erwarten ist.

Anmeldung und Aufnahme

Die „Deutsch-Spanische Grundschule“ startet jedes Schuljahr mit voraussichtlich einer Klasse der Jahrgangsstufe 1 für bis zu 23 Schulanfängerinnen und -anfänger. Die Bilingualität unserer Schule wird durch unseren GBS-Partner am Nachmittag fortgesetzt. Viele spanischsprechende Pädagogen betreuen in dieser Zeit die Schüler. Eine Fortführung der „Deutsch-Spanischen Grundschule“ in den Jahrgangsstufen 5 bis 10 findet in der Gesamt- und Reformschule Winterhude und im Gymnasium Lerchenfeld statt. Kinder, die zu einem späteren Zeitpunkt eine Aufnahme in bereits bestehende Klassen beantragen, müssen beide Sprachen so gut beherrschen, dass sie dem Unterricht folgen können.

Lehrplan und Unterricht

Wir wollen durch unser Konzept die Toleranz gegenüber anderen Mitmenschen erhöhen (Relativierung der eigenen Kultur durch interkulturelles Lernen). Unsere Schüler begegnen Traditionen aus dem spanischsprachigen Raum (z.B. Drei Heilige Könige, Verbrennung der Sardine, Piñatafest, …) in der Schule. Die zweisprachigen Klassen werden nach den Rahmenrichtlinien und Lehrplänen für die Hamburger Grundschulen unterrichtet. So ist gewährleistet, dass die Kinder gegebenenfalls in andere Grundschulen wechseln können. Die Kinder haben wie alle Schülerinnen und Schüler der staatlichen Grundschulen in Hamburg täglich von 8 bis 13 Uhr Unterricht.

Gemeinsam werden Rituale und Routinen geschaffen, die durch Veranschaulichung und klare Strukturen das Eintauchen in die Sprache ermöglichen und den Lernprozess unterstützen. Die Alphabetisierung findet zeitgleich in beiden Sprachen statt, so dass am Ende des zweiten Schuljahres der Schriftspracherwerb in beiden Sprachen weitgehend abgeschlossen ist.

Grundsätzlich werden die Fächer Sprache und Sachunterricht bilingual erteilt. Ausgehend von der Eignung der Lehrkräfte kann auch ein weiteres Fach (z.B. Musik, Kunst, Theater, …) bilingual unterrichtet werden. Der Mathematikunterricht wird in deutscher Sprache erteilt. Mathematische Grundbegriffe wie Zahlen, Uhrzeiten etc. werden auch auf Spanisch vermittelt.

In Jahrgang 1 unterrichten wir im Bereich Sprache und Sachunterricht bilingual mit zwei Lehrkräften. Im Sprachunterricht arbeiten wir mit den Lehrwerken „cocodrilo“ und „Karibu“. Ab Jahrgang 2 unterrichten wir teilweise das Fach Sprache in zwei Gruppen. Die restlichen Stunden geben wir im Team. Durch die kleinere Gruppengröße erhöht sich die Zeit des aktiven Übens, indem die Kinder von Anfang an aufgefordert werden, auf beiden Sprachen zu antworten. Wir arbeiten in den Jahrgängen 2-4 mit dem Lehrwerk „colega“.

Der Sachunterricht wird von Anfang an in beiden Sprachen erteilt, wobei wir auf Wortschatzarbeit setzen und diesen spielerisch festigen. Zu jeder Unterrichtseinheit werden die wichtigsten Wörter und Begriffe in spanischer und deutscher Sprache vermittelt.

Die Kinder entwickeln für das Erlernen aller weiteren Sprachen eine sehr wichtige Sprachbewusstheit und Offenheit gegenüber fremden Sprachen. Der Zugang wird ihnen erleichtert und sie begegnen Fremdsprachen positiv.

Hier eine Broschüre der Schulbehörde: Elternratgeber deutsch-spanische Grundschule

Weiterführende Schulen mit bilingualem deutsch-spanischem Projekt:

Gymnasium Lerchenfeld

Reformschule Winterhude (Stadtteilschule)

Bilingualer Kindergarten