Heilige drei Könige

Los Reyes Magos

Diesmal nicht am 6. Januar, wie es sich eigentlich gehört, sondern aufgrund der Ferien, treffen die  drei heiligen Könige erst am 9.01 aus Spanien bei uns ein und bringen jeder Klasse etwas  mit.

Am 09. Januar kommen die drei heiligen Könige (los Reyes Magos) zu uns in die Schule. Kaspar, Melchior und Balthasar gehen in jede Klasse. Oder kommen sie zu uns in die Aula? In vielen Klassen werden Ihnen dann meist ein Lied vorgesungen oder ein Gedicht aufgesagt. In ihrem großen Sack bringen sie jeder Klasse einen spanischen Kuchen. Der Kuchen heißt „Roscón de Reyes“. Er eine typische Nachspeise, die in Spanien am Heiligdreikönigstag gegessen wird. Er hat die Form eines Rades, das mit kandierten Früchten dekoriert ist. Am Dreikönigstag, wird dann dieser Kuchen gegessen und traditionellerweise kriegt man auch dann die Weihnachtsgeschenke. Die Kinder in Spanien haben am 6. Januar keine Schule. Außerdem ist im Teig immer eine kleine Überraschung oder ein Geschenk versteckt. Derjenige der das Stück mit der Überraschung erwischt, so heißt es, wird Glück haben.

El pasado 9 de enero se celebró por segunda vez en nuestra escuela, como en España y otros muchos países de habla hispana, la fiesta de Los Reyes Magos. Melchor, Gaspar y Baltasar nos visitaron y conocieron los buenos deseos de todos
Los Reyes traían las cartas que previamente habían escrito las niñas antes de Navidad, donde expresaron sus deseos ( que no se podían comprar con dinero) .
Los Reyes Magos visitaron todas las clases y entregaron en cada una el famoso roscón de reyes, pastel con forma de corona que llevaba dentro una sorpresa. Quien se la encontrara era el rey del día y podía pedir un deseo. Además los Reyes Magos nos regalaron carbón dulce…
Fue estupenda la experiencia. Toda la escuela conoció esta tradición del día de Reyes, cuando, niñas y mayores, al despertar encuentran sus regalos.