Volleyball Grundschul-Cup

Am 2.Mai ging es zum ersten Volleyball Cup in der Region. Neben unserer Schule waren die Richardstraße und die Adolph-Schönfelder Schule dabei.

Mehr als fünzig Kinder spielten in einem Turnier um den Gesamtsieg. Mit viel Enthusiasmus erlebten viele der Jungen und Mädchen ihren ersten Volleyball-Wettkampf. Lehrer*innen und Betreuer*innen waren begeistert, dass es viele tolle Ballwechsel zu sehen gab. Im Finale siegten Bjarne und Mika aus der Adolph-Schönfelder-Schule mit 11:9 gegen Max und Derrick. Medaillen inklusive. Diego und Altonio aus der 4b sicherten sich den 3. Platz!

Der Hamburger Volleyball-Verband hat den Volley-GrundschulCup regionalisiert: In allen sieben Bezirken soll es einen Volley-GrundschulCup in Zusammenarbeit von Sportvereinen und Grundschulen geben. Das gestrige Event war der Auftakt im Bezirk Hamburg-Nord für die Region Eilbek/Barmbek-Süd – die Hamburger Turngesellschaft Barmbeck-Uhlenhorst fungierte als Partner der drei beteiligten Grundschulen. Teil der Kooperationsvereinbarungen zwischen Sportverein und Schulen ist, dass die HTBU im Anschluß an den GrundschulCup eine Trainingsmöglichkeit für die Jungen und Mädchen anbietet, um denjenigen, denen es besonders gefallen hat, dauerhaftes Volleyballspielen zu ermöglichen. Ziel des Hamburger Volleyball-Verbands ist es Jungen und Mädchen früh für Volleyball zu begeistern und in vielen Stadtteilen die Entstehung neuer Trainingsgruppen zu fördern.
„Das war ein toller Vormittag“, blickt HTBU-Trainer Jörn Schröder stolz zurück. „Viele Kinder haben im Turnier einen deutliche Leistungssteigerung erreicht und hatten sehr großen Spaß! Ich freue mich, wenn viele unser neues Trainingsangebot nutzen.“ Ab 12. Mai können Jungen und Mädchen ab 8 Jahren in der Sporthalle Lerchenfeld von 16.30 bis 18.30 Uhr Volleyball lernen. Da direkt vor der Sporthalle auch ein Beachvolleyballfeld ist, werden bei wärmerem Wetter die Schuhe ausgezogen und barfuß im Sand gespielt.
Besonders beeindruckend spielten Theo  und Leo  – beide besuchen die Klasse 2b der Grundschule Wielandstraße. Theo und Leo verloren ihre Spiele in der Vorrunde jeweils knapp, aber lernten im Turnierverlauf enorm dazu und spielten sich ohne Niederlage in der Platzierungsrunde auf Rang 17.

Platz 1 ging an die Spieler der Volleyball AG der Adolph-Schönfelder Schule. Platz 2 und 3 gingen an die Schüler der 4c und der 4b.

Unser gemischtes Team aus 3a und 4c belegte den 6. Platz. Die 3a landete kurz dahinter auf Platz 7. Platz 13. (4c), 14 (IVK) und 15 (3b) gingen auch an die Wielandstraße. Ein Dreierteam der 3b vertrat uns auf dem letzten Platz. Macht nichts! Trotzdem hatten alle einen sehr sportlichen, spaßigen Tag. Im nächsten Schuljahr werden wir auf jeden Fall wieder dabei sein. Wenn du Lust hast auch dabei zu sein, komm zum Training in die Volleyball AG! Montags von 15.00 -16.30 Uhr. Wir freuen uns auf dich!