Ausflug der 1a zum Hafen

Die 1a ist am Freitag, den 6. Oktober bei echtem Hamburger Regenwetter zu den St. Pauli-Landungsbrücken gefahren und hat dort an einer Hafenführung teilgenommen. Das sagen die Kinder:„Wir haben die Rickmer Rickmers gesehen. Wir waren im Alten Elbtunnel. Da haben wir viele Steinbilder gesehen. Danach sind wir mit dem Autofahrstuhl nach oben gefahren. Dann sind wir drei Stationen mit einer Fähre nach Neumühlen/Övelgönne gefahren. Mir hat der ganze Ausflug super gefallen.“ (Mia)

„Ich fand es richtig schön da. Ich habe gesehen wie der Alte Elbtunnel aussieht. Auf dem Weinberg fand ich die Aussicht toll.“ (Vincent)

„Ich fand schön, dass wir mit der Hafenfähre gefahren sind. Ich fand auch toll, dass die Luft in meine Haare gekommen ist. In den Alten Elbtunnel ist kein Wasser reingekommen. Mir hat gefallen, dass wir Schiffszwieback bekommen haben.“ (Elias)

„Ich fand den Ausflug ganz toll. Mir hat es gut gefallen, dass wir mit dem Boot gefahren sind. Ich habe gelernt, dass Schiffe früher keinen Kühlschrank hatten. Die Menschen haben lebende Hühner mitgenommen und den Schiffszwieback im Dunkeln gegessen, damit sie die Maden nicht sehen konnten.“ (Anna)

„Es hat mir gefallen, aber das Beste war, dass wir unten im Alten Elbtunnel waren. Die Krankheit Skorbut, die man bekommt, wenn man nichts Frisches isst, sah so schrecklich aus. Ich habe gelernt, dass die Cap San Diego so hoch ist wie ein Haus mit sechs Stockwerken.“ (Diego)

„Ich fand es schön, dass wir auf einem so schnellen Boot gefahren sind. Und ich fand es toll, dass wir damit zu dem Hafen am Strand gefahren sind und dass wir da Containerschiffe angeschaut haben. Ich habe gelernt, dass der Steg nicht im Wasser steht mit Balken, sondern dass es ein Ponton ist, der mit Gummi hochgehalten wird.“ (Milo)

„Ich fand es toll, auf diesem hohen Hügel zu sein – die ganze Aussicht! Ich habe noch nie solche Schiffe gesehen wie die Rickmer Rickmers und die Cap San Diego. Mit hat es gefallen, mit der Fähre zu fahren und die Elbe zu sehen. Mit hat der Ausflug sehr gut gefallen.“ (Elvin)

„Am Hafen sind wir mit einer Hafenfähre gefahren. Das war toll! Wir haben ganz schön viele Schiffe gesehen: Containerschiffe und das Segelschiff Rickmer Rickmers und die Cap San Diego. In den Containern war alles Mögliche drinnen: z.B. Teddybären, Schokolade und Bücher. Mir hat der Ausflug gut gefallen.“ (Leonard)

„Ich habe ganz viel über Schiffe gelernt und wie früher die Menschen rüber auf die andere Elbseite gekommen sind: durch den Alten Elbtunnel. Mir hat der Ausflug richtig gut gefallen.“ (Pia-Sophie)

 

 

Eule findet den Beat

Eule findet den Beat und nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise durch die verschiedenen Musikstile. Die Eule erklärt den Zuschauern was der Unterschied zwischen Pop, Oper, Jazz, Reggae oder Hip Hop ist. Natürlich haben wir dazu auch im Musikunterricht gearbeitet. Da unser Klassenfest in der 3. Klasse leider ausgefallen ist, haben wir das Stück nun mit Frau Eller unseren Eltern vorgeführt.

Flohmarkt am 24.09.17

Unser Flohmarkt (Rund ums Kind), anlässlich der Bundestagswahl, war ein großer Erfolg! Wieländer, Wähler und Menschen aus dem Stadtteil kamen zusammen. Das leckere Kuchenbuffet lud zum Verweilen ein.

Insgesamt kamen durch Kuchenverkauf und Standgebühr für unseren Schulverein 1000 Euro zusammen. Ein herzliches Dankeschön an alle Organisatoren und Helfer.

 

Seiltanz

zur Einschulung….

Wir haben uns sehr gefreut unsere Tänze aufzuführen und das Gedicht aufzusagen. Alle Kinder  waren sehr aufgeregt. Unseren Sprechern war ihre Rolle peinlich. Wir finden, dass sie ihre Rolle toll gespielt haben. Sie haben ihren Text nicht vergessen und laut gesprochen. Stefan hat auch nicht zu schnell gefragt, ob denn Schwarzbrot, Kakao, Süßigkeiten und Äpfel gesund seien Die Zuschauerkinder hatten Zeit zu überlegen und zu antworten. Die Musik fanden wir schön. Zwischendurch konnten einige von uns sogar lachen. Manuela meinte: „Am besten war das Seilspringen. Wir waren ein gutes Team und sind synchron gesprungen.“ Und da uns das Auftreten so gut gefallen hat, würden wir es gern wiederholen. Mal sehen, ob unsere Lehrerin es uns noch einmal ermöglicht.

Die 3a kann die Wielandstraße gerne bei Wandsbek one stage im Februar vertreten (Anmerkung der Redaktion)

Neue Sportangebote

Es ist wieder so weit.

Ab dem 25.09 starten unsere neuen Sportangebote am Nachmittag. In Zusammenarbeit  mit unserem Partner, der casa de moloon, haben wir wieder bekannte und beliebte , aber auch exotische Kurse für euch im sportlichen Angebot. Diese Kurse sind für ALLE Wieländer, auch für Kinder, die nicht bei GBS angemeldet sind., kostenlos. Also Sportschuhe an und nichts wie hin!

Sportangebote