Schülertriathlon 2019

Das Wetter hat gehalten. Angesagt waren Regen und Gewitter. Gekommen ist glücklicherweise nichts von alle dem – bis auf ein paar Tröpfchen. Das Wetter war zum Sport ideal.
Zum diesjährigen Triathlon sind die Wieländer in kleiner Besetzung angetreten. Das lag daran, das gleichzeitig das Sommerfest terminiert war.  Nächstes Jahr sind wir schlauer. Mit unser kleinen, aber feinen  Sportgruppe von 26 Kindern und 17 betreuenden  Eltern per Fahrrad und vor Ort ging es auf in den Wettkampf.

Die erste sportliche Herausforderung war die Fahrradtour von 3,6 km. Man merkte, dass die Schüler gerade frisch ihre Fahrradprüfung hinter sich hatten. Die Fahrräder waren alle top und der Helm saß. Anschließend ging es auf die 50 m Schwimmdistanz. Naja, schwimmen… Die Hälfte des Weges konnte gehend überwunden werden.
Auf die Fahrräder fertig los. 2,5 km Fahrrad fahren.  Eine Schülerin stürzte leider, biss aber die Zähne zusammen und lief tapfer die 500 m noch durch. Klasse! Alle Wieländer sind ins Ziel gekommen.  Theo (4b) lief als erster , mit 12,75 min ein. Gefolgt von Leon aus der 4c und John Carlos aus der 4b, die sich ein Kopf an Kopf Rennen lieferten. Als erstes Mädchen lief Dayanira über die Ziellinie.
Alle Kinder erhielten eine Medaille und einen Rucksack und machten sich zufrieden auf zur Schule zurück. Dort war schon das Fest im Gange. Zum Buffet kamen wir aber dennoch rechtzeitig.

Herzlichen Dank an alle Eltern, die tatkräftig mitgeholfen haben! Ohne Sie ist so ein Erlebnis nicht möglich!

 

Mehr Infos unter: http://hamburg.triathlon.org/kidstrihamburg/